Windows – unbenutzbare Konsole

Nur weil ich mich gerade darüber aufrege: Es ist ja absolut kein Wunder, dass die meisten Windowsuser nicht mit einer Konsole umgehen können und es für undenkbar halten, Befehle einzugeben anstatt einzuklicken. Denn ich musste heute mal wieder feststellen wieso: Ich habe eine alte XP installation auf meinem Computer gelöscht (ich habe noch eine mit einem 64bit XP) und wollte dann mit der XP-CD booten, um den daraufhin gelöschten boot-loader wiederherzustellen. (Leider funktioniert das nicht so wie ich mir das vorgestellt hab, ich bastel noch…) Und diese Wiederherstellungskonsole ist das schlimmste, was ich je bedient habe. Eine komische History, die egal was man drückt von meinem Gefühl her zurück geht. Man kann einen Befehl nicht editieren, sondern nur löschen. Und die ganzen Befehle machen keinen Sinn. Wenigstens sind sie über die help-Funktion leidlich dokumentiert. So, das Laufwerk ist fertig formatiert (ich hätte nie gedacht, dass ich nochmal format eingebe, um was zu formatieren), ich muss dann wieder in die Hölle…

Wunderbar: Ich wollte gerade nochmal meine Aussage mit der History testen (habe mehrfach hoch und runter gedrückt) und bekomme einen *tada* Bluescreen!?! „setupdd.sys PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA“ Ich hoffe das Ding fasst meine Linux-Partitionen nicht an…

What do you think of this post?
  • Sucks (0)
  • Boring (0)
  • Useful (0)
  • Interesting (0)
  • Awesome (0)

Eine Antwort auf „Windows – unbenutzbare Konsole“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.