WoL übers Netz

*g*, ich kann jetzt meine Rechner (vorallem meinen VDR chalooby) auch von Außen booten lassen. Da mein Router (Draytek Vigor 2500WE) aber das Magic-Packet vom WoL nicht durch lässt musste ich einen anderen Weg als normal üblich gehen. Der Router unterstützt dafür einen eigene WoL Befehl (wol up $MAC) über sein telnet-Interface. Da ich aber kein telnet nach Außen aufmachen wollte, habe ich jetzt das VPN aktiviert. Für die einfache Ausführung habe ich ein kleines PHP-Script in eine HTML-Seite eingebettet, das die VPN-Verbindung aufbaut, die Befehle an den Router sendet und dann die Verbindung wieder beendet. Es ist wirklich hässlich geworden, aber was soll ich sagen? Es funktioniert. 🙂 *freu*

What do you think of this post?
  • Sucks (0)
  • Boring (0)
  • Useful (0)
  • Interesting (0)
  • Awesome (0)

3 Antworten auf „WoL übers Netz“

  1. Guten Tag, Herr Lenfers,

    Ihr Blog-Eintrag über „WOL übers Netz“ ist kaum 3 Jahre im Netz & schon gibt es 1 Kommentar ;-).

    Tatsächlich stehe ich mit meinem Vigor2500 jetzt vor dem gleichen Problem wie Sie damals, und als einzige funktionierende Lösung bin auch ich beim WOL-Kommando im TELNET-Zugang gelandet, der aber sicherheitstechnisch ohne zusätzliche Absicherung eine Zumutung darstellt. Deshalb drängt sich mir die Frage auf, ob das PHP/HTML-Skript, das Sie sich damals für den automatisierten VPN-Zugang geschrieben haben, irgendwo von Ihnen zum Download (oder auf andere Weise) erhältlich ist.

    MfG

  2. Das hab ich leider nicht mehr, da nun ein Server hiter dem Router dauerhaft läuft und der dann per SSH WoL machen kann…

    Man brauchte für das Script auch recht viel Zugriff auf dem Webserver, denn man muss einen VPN-Client installieren und das Script baute dann das VPN auf (und am Ende wieder ab.) Wenn man von seinem Webserver per Befehl das VPN ausführen kann, dann ist es eigentlich ganz leicht: im PHP VPN aufbauen lassen, per telnet durchs VPN den WoL-Befehl schicken lassen und das VPN dann wieder abbauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.