XGL und Nvidia

Ein Film unter einem Terminal mit echter Transparenz

Übrigens, XGL läuft bei *auf der Arbeit* ganz gut, leider unterstützt es noch kein TwinView. Und nur weil es toll aussieht, werde ich doch das zweite 17″ TFT nicht brach liegen lassen. Mit der Nvidia-Karte ging es übrigens ganz einfach. Es gibt, was ich im letzten Artikel vergessen habe zu erwähnen, ein HOWTO für XGL unter Gentoo, sowohl für ATI als auch Nvidia. Außerdem gibt es dort auch mehr Screenshots. Meine Screenshots in den Artikeln hier habe ich momentan von einem anderen Blog, der sie auch nur gesammelt hat. Wenn ihr also eine NVidia-Karte (und Nvidia-Treiber) in eurem Rechner habt und eine Stunde Zeit (plus die Zeit fürs Kompilieren) solltet ihr es auf jeden Fall versuchen. Ich finde es sieht toll aus. 🙂

What do you think of this post?
  • Awesome (0)
  • Interesting (0)
  • Useful (0)
  • Boring (0)
  • Sucks (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.