VDR rockt Krankheit!

Ich bin momentan krank, am Freitag Nachmittag fing es an richtig schlimm zu werden. Naja, whatever… Mein Rumliegen auf der Couch hat mir auf jeden Fall eins gezeigt: Der VDR funktioniert und das Prinzip ist genau das was ich wollte: Ich mache einige AutoTime (Timer, z.B. alle Sendungen mit einem bestimmten Titel aufnehmen) und es ist immer was aufgenommen. Wenn ich also durchzappe und was Interessantes kommt, nehme ich es einfach auf und gucke es ohne Werbung später. Währenddessen gucke ich irgendwas anderes aus meinen Aufnahmen. Ich gucke auch gerne ins Webinterface und kann dort mit einem Mausklick aus den Sendungen des Tages was aufnehmen lassen. So schnell, dass ich es einfach immer mal wieder mache und so immer etwas zu gucken habe. Wenn ich will. Und wenn nicht, ist es dann genauso einfach wieder gelöscht. In meiner Krankheitsphase hat sich das Ding auf jeden Fall sehr bewährt. Leider ist es lauter als Versprochen. Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass das was ich da höre mit dem Atemgeräusch eines Menschen zu vergleichen ist. Außer einem rauchenden Asthamtiker vielleicht. Aber Raucher sind bei mir eher unerwünscht. 😉

What do you think of this post?
  • Awesome (0)
  • Interesting (0)
  • Useful (0)
  • Boring (0)
  • Sucks (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.