Ubuntu Dapper Drake

Und aus guter Tradition möchte ich auch zum Geburtstag meines Blogs mal wieder über Ubuntu schreiben. Wobei es nur ein Zufall war, dass ich gestern pünktlich einen Tag vor dem Geburtstag auf meinem Desktop neben Debian stable eine Testversion des neuen Ubuntu Dapper Drake installiert habe. Ich bin wieder ziemlich begeistert, was Ubuntu alles geschafft hat. Mein System war innerhalb von 30 Minuten installiert und fertig. (Bis auf die Tasache, dass ich dpkg-recofigure xserver-xorg ausführen musste, um die graphische Oberfläche richtig einzustellen, aber es ist ja auch noch eine Testversion.) Dabei ist ein brandneues Gnome 2.14 und alle anderen Programme, die man sonst so brauchen könnte. Einfachste Installationstools, sogar Windows-like Systemupdates neben der Taskleiste. Aber im Gegensatz zu Windows für das gesamte System. 🙂 Gut, MP3s kann es leider nicht per default abspielen, aber das Lizenzproblem haben ja mittlerweile viele Distributionen. Abhilfe scheint da ein Eintrag im Ubuntuuserswiki zu schaffen. Allen, die sich mal eine gut gemachte Linuxdistribution für Einsteiger angucken wollen, sind bei Ubuntu, in der stabilen Version, bestens aufgehoben. Probierts aus!

What do you think of this post?
  • Awesome (0)
  • Interesting (0)
  • Useful (0)
  • Boring (0)
  • Sucks (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.