Mal wieder Stress mit i:TV Media

Unser Gehäuse für den VDR

Oh Gott, ich bin mir nicht sicher, ob ich i:TV Media wirklich weiter empfehlen würde. Auch wenn das Produkt gut ist, was ich ja noch rausfinden muss, habe ich einfach viel Ärger dafür dass sie einen eher teuren Service anbieten. Da fühle ich mich ja im Saturn oder Mediamarkt besser behandelt. Vor knapp zwei Wochen habe ich das Geld überwiesen, da es momentan nicht möglich ist per Kreditkarte zu zahlen. Darüber habe ich nie eine Bestätigung bekommen. Mir war nicht klar, ob es angekommen ist, ob sie es meinem Auftrag zuordnen konnten oder ob sie sich damit nach Kuba absetzen. Ich habe gestern angerufen deswegen und sollte eine E-Mail bekommen. Die ist natürlich nie hier angekommen. Wie die Letzte. die sie mir versprochen hatten, die ihre Kontodaten(!) enthalten sollte. Dann rufe ich heute nochmal an und lasse mir von der Frau erklären, dass sie etwa 200 Mails am Tag bekommen und deswegen viel zu tun haben. Mh, ja und? Dann sollen sie mehr Leute einstellen. Oder auch Nachts arbeiten. Ist das wirklich das Problem des Kunden? Ich musste sie regelrecht bitten, mir irgendwie den Eingang des Geldes bestätigen zu lassen. Man muss also bei i:TV Media nur 2 Mal anrufen um etwas vollkommen natürliches zu bekommen. 🙁

Wenigstens meinte sie, dass mein Gerät nächste Woche verschickt werden soll. *freu*

What do you think of this post?
  • Awesome (0)
  • Interesting (0)
  • Useful (0)
  • Boring (0)
  • Sucks (0)

14 Antworten auf „Mal wieder Stress mit i:TV Media“

  1. Deine schlechten Erfahrungen mit itv-media kann ich nur bestätigen. Ich habe nach 9 Wochen Warten schließlich aufgegeben und meinen Auftrag storniert. Zu Zeit klappt dort nur der Weiterverkauf von Fremdprodukten. Alles was die selbst zusammenbauen, dauert ewig.
    Ich hatte glücklicherweise mit Paypal bezahlt und so mein Geld problemlos zurück bekommen. Ich habe aber auch schon von anderen gehört, die jetzt auf ihr Geld warten. Also viel Glück!

  2. Nett, dass Du schreibst, finde ich ja interessant/erschreckend. Als ich am Freitag mit itv-media telefoniert habe, habe ich erfahren, dass es einige Probleme mit dem Einbinden des Displays gibt, aber dass ich mit etwas Glück das System Ende nächster Woche haben könnte. Das wären dann knappe drei Wochen, angekündigt waren vier.

    Aber was anderes: Was wolltest Du denn da kaufen? Auch ein LinVDR-System? Und was hast Du gemacht, nachdem Du Deine Bestellung storniert hast? Woanders gekauft?

  3. Ich wollte das itv-case 2, ein Gehäuse mit eingebautem 7″-Touchscreen. Ähnlich dem Dign X5 oder Silverstone LC18, nur um einiges billiger. Und das war auch der Grund, weshalb ich so lange gewartet habe.
    Aber irgendwann muß Schluss sein. Jetzt habe ich ein Silverstone LC16 bestellt und nach _3_ Tagen erhalten. Zwar ohne Touchscreen aber trotzdem sehr schön und das eingesparte Geld kann ich in die übrige Hardware investieren. 🙂
    Ich habe seit 3 Jahren ein VDR-System auf Windows-Basis und bin sehr zufrieden.

  4. Hallo Tiny,

    kannst Du mal Deine Konfiguration schildern? Wäre toll wenn man sich darüber mal austauscht, denn ich möchte auch gerne ein System selbst zusammenstellen.

    Gruss,

    Andre

  5. Hallo Andre,
    wir können gerne über meine Konfiguration reden. Aber ich weiß nicht, was Jakob dazu sagt, wenn wir sein Blog dazu misbrauchen.
    Vielleicht sollten wir dafür irgendeins der einschlägigen Boards nutzen. 😉

    Gruß Tiny

  6. Jakob sagt da garnichts zu, es ist ja nicht so als wenn der Blog vor Kommentaren überlaufen würde.

    Naja, Jakob sagt doch zwei Sachen: Nachteil hier ist, dass eher wenige devon profitieren werden, denn wer wird hier schon danach suchen… Außerdem wird Andre kein windowsbasiertes Gerät haben wollen, wenn er meinen VDR gesehen hat. 🙂 *bg*

  7. Na dann auch zwei Sachen von mir:
    1. (Glaubenskrieg on) Wo ist der Vorteil von LinVDR gegenüber einem _vernünftigen_ WinVDR? (/Glaubenskrieg off)
    2. Erst mal musst du deinen VDR haben. Wann sollte der noch mal kommen? 😉

    Toi Toi Toi

    Tiny

  8. 1. Wenn ich darauf doch nur reagieren könnte… ich hatte doch bisher keins von beiden. 🙂 Wobei in meiner Vorstellung ein Linux basiertes System viel flexibler ist. Und mir einfach bekannter. Was ist denn *die* Lösung im Windowsbereich? URL? Ich bin schon irgendwie neugierig, wobei nicht im entferntesten in Versuchung gebracht. 🙂

    2. Ende der Woche. Ich sitze hier wie auf glühenden Kohlen. 🙂

  9. Also ich hab nichts gegen Linux, aber LinVDR funktioniert, soweit ich weiß, nur mit DVB-Karten und bei mir im Kabelnetz ist das Angebot an Digitalprogrammen noch reichlich beschränkt bzw nur mit smartcard zu empfangen. Soviel zur Flexibilität! 😉
    Unter Windows gibt es eine ganze Reihe von Programmen, sogar Open Source (z.B. mediaportal http://www.team-mediaportal.com/). Ich selbst nutze eine Kombination aus myHTPC und Showshifter.

  10. Es gibt auch Projekte, die mit analogem Input klarkommen, z.B. http://freevo.sourceforge.net/about.html IIRC. Und für VDR gibt es AFAIK auch Plugins. Aber natürlich merkt man, dass VDR für digitale Karten gemacht ist. Das ist damals aus Mangel an schneller Hardware passiert, da die digitalen VDRs mit einer Full Featured-DVB-Karte auch mit einem 233Mhz Rechner zufrieden waren und diese Hardwarebeschleunigung dann mit den Kabelkarten wegfiel.

    Mediaportal sieht gut aus, nette Screenshots. myHTPC war mir etwas unübersichtlich, ich konnte nicht wirklich Infos finden. (Hab auch keine lust gehabt zu lange zu suchen.)

  11. Hihi – und nun ich – Verfechter auch im Hause Lenfers der Windows-Veteranen. 😉
    Mal ehrlich, ich hoffe Jakob hat bald sein LIN-VDR aber in meinen Träumen sehe ich doch eher ein WIN basierten Rechner auf dem ich dann auf NFS Underground auf MEINEM Fernseher spielen kann. Jakob – Du weisst was das heisst.
    Mal ne blöde Frage, kann der MediaPC aus dem Standby eigenständig erwachen um TV aufzunehmen? Ist mir nämlich noch nicht so ganz klar.
    Danke und lieben Gruss,
    Andre

  12. Mh, ich kann schon verstehen, dass Du NFS auf dem Monster spielen möchtest. Kann man da einen zweiten Controller anschließen? Ich bring auch mein eigenes USB-Gamepad mit. Sollte ja genug Platz für uns beide auf dem Schirm sein. 🙂

    Was den VDR angeht: Ich weiß nicht, ob man sich da nicht über Dualboot Gedanken machen sollte, denn ob Du vernünftig spielen kannst, während der Aufnimmt bezweifle ich etwas. Aber was solls, meine Missionierjahre sind vor 3 Jahren abgelaufen, jetzt *nutze* ich Linux nur noch. 😉

  13. Also zum Aufnehmen wird der WinVDR aus dem Standby (S3-STR) automatisch aufgeweckt und anschließend versinkt er wieder in den Tiefschlaf. Funktioniert wunderbar!

    Tiny

  14. Damn it! Nochmal angerufen und rausbekommen, dass es wohl erst Mitte nächster Woche kommt. Naja, damit liegen sie immer noch in der zuerst angekündigten Zeit von 4 Wochen… Verdammt, ich wollte das Teil wirklich dieses Wochenende testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.