iTV Media nervt

Unser Gehäuse für den VDR

Es ärgert mich langsam: Ich freue mich wirklich sehr auf meinen VDR, aber i:TV Media nervt mich mittlerweile ziemlich. Ich habe zuerst per Mail Lieferzeiten von 4 Wochen genannt bekommen. Schade, aber OK. Bei der Bestellung sagte man mir zwei Wochen. Ich dachte, das wäre einfach aktuellere Information und freute mich. Aus den zwei Wochen wurde natürlich nichts. Es sollte dann nach 3 Wochen geliefert werden. Dann gab es irgendein Problem, mir auch reichlich egal welches, und man sagte mir, dass die Geräte Mittwoch (gestern) verschickt werden sollen. Ich habe keine Mail bekommen, dass das passiert ist und auch heute kein Paket bekommen. (Naja, das ist nicht ganz richtig: Irgendwann klingelte es an der Tür und ich stürmte schon aufgeregt runter, wo ein Paketdienstmann wartete. Leider war es für unsere Nachbarn und wahrscheinlich kein VDR. :-)) Ende der Woche sind es dann die angekündigten 4 Wochen. 🙁

Es ist ja nicht so, dass ich nicht Verständnis dafür hätte, dass es mal was länger dauern kann. Aber was sagt es denn aus, wenn ich jetzt insgesamt 4 Termine bekommen habe und keiner davon wurde eingehalten? (Wahrscheinlich, mal schauen ob es morgen noch kommt.) Und nicht nur das, ich werde auch nie informiert. Ich muss immer anrufen, um irgendeine Information zu bekommen. Die Bestätigung, dass mein Geld angekommen ist musste ich mir förmlich erbetteln. Ich kann i:TV Media als Laden so nicht weiterempfehlen, ich hoffe nur für mich, dass das Produkt besser ist. Und dass der Postbote morgen klingelt. Einmal reicht, ich reagier sofort. 🙂

Ich finde es übrigens kurios, dass mein bLog mittlerweile der erste Link bei Google ist, wenn man nach itvmedia probleme sucht. 🙂

What do you think of this post?
  • Awesome (0)
  • Interesting (0)
  • Useful (0)
  • Boring (0)
  • Sucks (0)

13 Antworten auf „iTV Media nervt“

  1. Hi Jakob,

    irgendwie hab ich’s ja geahnt. 😉
    So ähnlich verarscht haben die mich auch. Grundsätzlich keine Information ohne Nachfrage des Kunden, Vertrösten (in der Regel auf das Ende der Woche, wenn das zu nahe ist, dann gleich auf die nächste) und Ausreden (Der Chef ist beim Mittag! Der Zulieferer ist Schuld! Die Katze ist krank!). Meine Meinung: Der Laden wird vollkommen unprofessionell geführt. Produktionsplanung scheint ein Fremdwort zu sein und von Kundenbindung haben die noch nie was gehört. Schon die Erreichbarkeit der Service- und *Bestell* hotline von *9-13* Uhr ist ein Witz. Ich meine, welcher arbeitende Mensch, hat denn da schon Zeit? Ist dir auch schon aufgefallen, daß sämtliche E-Mailadressen von der Kontaktseite verschwunden sind? Die schotten sich ab, wollen nicht gestört werden. 🙂
    Interessant ist auch die Entwicklung der ebay-Bewertungen von denen. 19 Negative insgesamt, davon 16 in den letzten 6 Monaten. Das lässt tief blicken. Unter http://www.arneweber.de/beruflich/background.html kannst Du dich übrigens mal über den Werdegang von Hr. Weber(Vortand der itvmedia AG) informieren. Auch ganz lustig!
    Ich wünsch dir trotzdem viel Glück! Diejenigen, die ihr Gerät irgendwann erhalten haben, waren überwiegend zufrieden damit, wenn man dem itvmedia-Forum glauben darf.

    Tiny

  2. Das mit den Nachfragen finde ich auch sehr blöd. Ich hab dann nochmal angerufen und die Sekräterin erklärte mir, dass sie den Laden fast alleine schmeißt, bis auf das technische und das sie solche Beschwerden täglich hört. Aber scheinbar animiert das unseren Hr. Weber nicht mehr Personal einzustellen. :-/ Das ist doch lächerlich, jeder Mensch mit ein wenig Verstand müsste doch wissen, dass er sich die Kunden damit vergrault und bestimmt mehr Umsatz machen würde, wenn alle Kunden den Laden weiterempfehlen würden. Dann könnte er noch zwei weitere Menschen einstellen (Sekretärin und jemand für die Technik), notfalls nur halbtags… Ich wusste nichts von den Ebay-Bewertungen, aber wenn man meinen blog bei google nur durch Suche nach „itv media“ findet, werden sich das viele anders überlegen.
    Nach dem was ich auf dem Link und dem Rest der Seite gelesen habe, hab ich fast den Eindruck, als sei der Laden nur Nebenverdienst für ihn…
    Das die meisten im Endeffekt doch zufrieden waren macht mir aber Hoffnung. Mal schauen wie viel man auf die Aussage von der Sekretärin geben kann, dass das Gerät entweder gestern oder Montag abgeschickt wird. Bisher glaube ich ihr noch das es keine böse Absicht ist, sondern nur zu viel zu tun… *hoff*

  3. Ich war mal vor langer Zeit auf deiner Seite und hatte jetzt in Erinnerung, dass du dir einen HTPC (oder VDR) bauen willst.
    Mit dem Hintergedanken wollte ich jetzt mal schauen, was daraus geworden ist und wie zufrieden du damit bist und bin jetzt überrascht, dass immernoch nichts damit ist…

    Ich habe mir in den Semesterferien mein AMD Athlon 2600+ System in einen HTPC umgebaut. Ich habe dafür auch ein Silverstone Gehäuse eingekauft, allerdings das LC10M.

    Nun habe ich mir mal bei ITVMedia die Produktbeschreibung angeschaut, insbesondere welche Prozessorgeneration da verwendet wird und bin eigentlich erschrocken, dass sie dafür einen Sockel-A Athlon verwenden. Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass dieser sehr schwer zu kühlen ist und dass der Arctic Cooler angesichts des etwas kleineren Gehäuses und der damit verbundenen Probleme der Kühlung garantiert nicht auf kleinster Stufe laufen wird, sondern eher auf der höchsten, was lt. Hersteller 27 dBa ausmacht. Eine weitere Lärmquelle könnten die Silverstone Lüfter sein. In meinem Gehäuse habe ich den vorderen ausgebaut, weil der zu laut war und den Hinteren ne Lüftersteuerung verpasst und komplett gedrosselt. Somit ist es schon viel besser. Leider stehen in der Produktbeschreibung keine Informationen über die eigentlich noch wichtigeren Lärmquellen: Festplatte (bei mir jetzt die lauteste Komponente!) und Netzteil.

    Ich will jetzt nicht deine Vorfreude trüben, aber ich befürchte, dass das ITVMedia System etwas laut sein wird, wenn ich mir die Komponenten anschaue.

    Auch wenns sehr lästig ist würde ich dir empfehlen einen HTPC aus einzelnen von dir selbst eingekauften Komponenten zu basteln. Für den ITVMedia Preis in etwa ist sogar ein Pentium-M-System samt passiver oder wirklich leiser Kühlung möglich (war meine usrpüngliche Planung).

  4. Danke für Deinen Rat, aber davon halte ich nicht viel, da das Gerät auch im Sommer funktionieren soll und ich sobald das Semester los geht einfach keine Nerven dafür habe, mir über sowas Gedanken zu machen. Zu leise kann je nach Ausführung einfach bedeuten, dass es zu heiß wird. (Spätestens bei passiver Kühlung sehr schnell der Fall.) Und ich habe auch keine Lust, Aufnahmen zu verlieren, weil das Gerät hardwaremäßig einen freeze hat.

    Trotz allem Negativem über itv:Media auf dieser Seite von mir (und anderen) glaube ich schon, dass sie eine gewisse Erfahrung auf dem Gebiet haben was die Hardware angeht. Im Gegensatz zum Thema Kundenbetreung und Öffentlichkeitsarbeit. 🙂

    Und wenn es mir zu laut sein sollte, kann ich es innerhalb von zwei Wochen zurückgeben, das hab ich beim Chef extra nachgefragt. (Ein Vorteil gegenüber dem selbstgekauften System.)

    Tja, was tut man nicht alles für ein schönes Wohnzimmer, ohne sichtbaren PC. 🙂

  5. hmmm was erwartet Ihr von einer GaragenFirma mit wenig finanziellen Mitteln ???
    Da kann man sich kein callcenter leisten um die Kunden zu bedienen !!

    Eine kleine JungeFirma unterstütze ich gerne !!!

  6. Eine kleine Garagenfirma kann ja nicht so viele Kunden haben. Da erwarte ich, dass ich darüber informiert werde wenn sich Termine ändern, soviel Arbeit ist es nicht. Vorallem wenn es mehr als 2 Wochen sind. Oder waren es schon 3? Ich habe aufgehört zu zählen. Ich habe IIRC Anfang März bestellt und gestern mein Gerät entgültig bekommen! Und dann eine Schraube drin gefunden…

    BTW: Wenn Du Deinen Kommentar beobachten möchtest, solltest Du auch eine funktionierende E-Mail-Adresse angeben, sonst bekomme ich nämlich die Bounces.

  7. Hallo allerseits, ich bin einer von vielen geschädigten Kunden von ITV-Media AG. Ich beobachte seit ca. drei Jahren die Firma und dessen Produkt. September 2005 beschloss ich, den DMC Pro zu bestellen, weil mir Herr Weber nach vielen Telefongesprächen die Stabilität und Funktionsweise als ausgereift zugesichert hat. Oktober 2005 habe ich bestrellt und vier Tage später wieder storniert, weil das Touchscreendisplay vom Betriebssystem nicht unterstützt wurde. Am 22. Dezember 2005 rief der Mitarbeiter Herr Mundschedl an und fragte, ob ich das Gerät per Nachnahme haben wolle, wei lich ja zuerst per Vorauskasse zahlen wollte! Das Gerät war versandfertig… Aber das Touchscreen wird nicht unterstützt, sagte ich. Mit dem nächsten Update wird es gehehn, war die Antwort. Ok, per Nachnahme versenden bitte, war dann meine Antwort. Am nächsten Tag war das Gerät in meinem Besitz und sehr viele zugesicherte Funktionen und andere Dinge waren unbefriedigend. Also kurz noch mal Telefoniert und die Zusage für die Erstattung des Kaufpreises eingeholt. Danach habe ich das Gerät an ITV-Media ersichert versendet. Nach einer Woche ohne Nachricht habe ich dann angerufen und nachgefragt. Keiner Wusste was!! Herr Weber war nicht erreichbar. Nach zwie Wochen wieder angerufen und eine Email geschrieben: sie Antwort kam zwei Wochen später mit der Bitte um Aufschub bis Ende Februar. Nach langem Telefonat mit Herrn Weber habe ich zugestimmt. Mittlerweile ist die ganze Angelegenheit beim Rechtsanwalt und Herr Weber winselt um Nachsicht und Verständnis für sein Unternehmen. ITV-MEDIA ist „Illiquide“, also kurz vor der Insolvenz. Kauft dort keine Geräte oder sonst was. Ihr bekommt ein schönes Gehäuse (das von einer anderen Firma gebaut ist) mit alten Komponenten und unausgereifter Software. Es macht mehr Sinn, von einem bekannten Unternehmen zu kaufen und das Rücktrittsrecht in Anspruch zu nehmen. Bei ITV-Media warte ich heute noch auf mein Geld. Wenn jemand unbedingt ein linux-basiertes System haben will, dann sollte mann sich mit google mal schlau machen. Es gibt sehr viele Linuxer im inet. Allen voran das vdr-portal mit sehr vielen Beiträgen. Die Firma Rollei hat auch ein Linux Mediacenter im Programm. Gruß Melih Kaykilar

  8. Das wundert mich ja jetzt garnicht mehr… Da wird es ja auch nicht einfacher Garantieansprüche durchzusetzen.

    Der VDR läuft jetzt softwareseitig sehr gut, leider halt viel lauter als versprochen. Aber das ist auch der einzige Mangel, nach meiner Leidensgeschichte. 🙂

    Ich war jetzt zwei Wochen im Urlaub und der VDR hat alles aufgenommen, was ich sehen wollte. Dank dem Autotimer wurde sogar nach dem Ende der Sommerpause „Wer wird Millionär“ aufgenommen, genauso habe ich mir das vorgestellt: Ich gebe ein was ich gucken möchte und wann immer es kommt wird es aufgenommen.

  9. Ich habe mein Gerät nun 3 Jahre. Es hat immer gute Dienste geleistet. Leider ist nach dem letzten mal Windows neubespielen die Daten fürs Display ganz weg (tot) . Sonst keine Probl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.