Sokloks – Socken ohne Sortieren

Einer meiner Sokloks

Ich habe letztens (ist schon was her, bin nur nicht zum Bloggen gekommen) neue Sokloks gekauft, da die alten nicht mehr ausreichten und möchte euch daran teilhaben lassen. (Mh, ob ich dafür wohl Geld von Soklok kassieren kann? :-)) Sokloks sind runde Sockenclips, die man nach dem Ausziehen der Socken um selbiege machen kann. So kann man sie dann in die Wäsche tun, aufhängen und bis zum nächsten Tragen im Schrank lagern.

Karin und ich hatten Anfangs das Problem viele schwarze Socken zu haben, die meisten ohne irgendwas drauf, einfach nur schwarz. Und die waren schwer auseinanderzuhalten. Genauso hat es nach dem Trennen der Socken ewig gedauert, bis ich herausgefunden hatte, welche Socke zu welcher gehört. Mit den Sokloks haben wir beide Probleme gelöst: Einmal haben wir verschiedene Soklokfarben (es gibt insgesamt 7 verschiedene Farben), so dass wir genau wissen, wem das Paar gehört und zum anderen muss ich meine Socken auch nicht mehr sortieren. Also, falls ihr vor einem ähnlichen Problem steht, die Investition lohnt sich. Aber nun genug Trivialität für heute. 🙂

What do you think of this post?
  • Awesome (0)
  • Interesting (0)
  • Useful (0)
  • Boring (0)
  • Sucks (0)

3 Antworten auf „Sokloks – Socken ohne Sortieren“

  1. moin lenfi!
    danke für deinen erfahrungsbericht. zwei monate später habe ich die ganze familie für sokloks begeistern können, so dass wir mal einen ganzen sack voll bestellt haben. leider gibt’s für dich wohl keine provision, trotzdem danke für’s drauf aufmerksam machen!
    tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.